Lebenslauf


Angaben zur Person

Geburtstag und -ort 30. Juli 1958 in Erfurt
Familienstand verheiratet mit Dr. Cornelia Kometz, eine Tochter

Ausbildung und beruflicher Werdegang

1965 - 1973 Polytechnische Oberschule in Erfurt
1973 - 1977 Erweiterte Oberschule in Erfurt
1977 Abitur
1977 - 1980 Wehrdienst
1980 - 1984 Diplomlehrerstudium der Fächer Chemie und Mathematik
an der Pädagogischen Hochschule Halle
1984 Abschluss des Studiums mit Staatsexamen und Diplomarbeit in Physikalischer Chemie
zum Thema: "Inhibierende und potentialerhöhende Substanzen bei der elektrolytischen Herstellung von Wasserstoffperoxid",
ausgezeichnet mit dem Preis der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät
1984 - 1985 Sprachstudium Portugiesisch an der Technischen Universität Magdeburg
1985 - 1989 Fachlehrer für Chemie und Mathematik und Klassenleiter
in Hoyerswerda (gymnasiale Oberstufe)
1989 - 1991 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Didaktik der Chemie
der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
(Leiter: Prof. Dr. R. Kuhnert / Doz. Dr. W.-D. Legall)
1991 - 1993 amtierender Leiter der Abteilung Didaktik der Chemie
der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg,
zeitgleich Mitarbeit in verschiedenen Gremien des Fachbereiches Chemie und der Universität
1993 - 1996 Vertretung der Stelle eines wissenschaftlichen Assistenten in dieser Abteilung
(Leiter: Prof. Dr. H. Obst),
seit dieser Zeit weiteres Mitglied des Landesprüfungsamtes für Lehrämter im Land Sachsen-Anhalt
1996 Promotion in Didaktik der Chemie bei Prof. Dr. H. Obst und Doz. Dr. habil. W.-D. Legall
zum Thema: "Zum Einsatz unterstützender Unterrichtsmedien bei Nutzung der Küvettentechnik in Kombination mit Halbmikrotechnik-Gerätesystemen im Chemieunterricht"
1996 - 2002 wissenschaftlicher Assistent in der Abteilung Didaktik der Chemie
der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg,
zeitgleich Mitarbeit in der Abiturkommission Chemie des Landes Sachsen-Anhalt,
seit dieser Zeit wissenschaftlicher Beirat der Zeitschriften "Chemie in der Schule" und "Praxis der Naturwissenschaften - Chemie in der Schule"
2002 - 2005 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Didaktik der Chemie
des Fachbereiches Chemie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
(Leiter: Prof. Dr. Walter Jansen)
seit 2005 Universitätsprofessor für Didaktik der Chemie
an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Nach oben